Über uns

BFW

Seinen Ursprung hat das B.F.W. in der "Meisterschule Peitzmeier", die - gegründet im Jahre 1985 in Kirchlengern, Kreis Herford (NRW) - sich schnell einen sehr guten Ruf in der Meisterausbildung erwarb.

Im Februar 1990 übernahm Brigitte Pietsch die Meisterschule Peitzmeier und benannte das Unternehmen um in "Bildungszentrum für berufliche Weiterbildung GmbH", um sich künftig neben der Meisterausbildung auch weiteren Themen im Bereich der Erwachsenenbildung zu widmen. Am 1. Januar 1995 erhielt die B.F.W. GmbH die Anerkennung der Gemeinnützigkeit. Einer der Schwerpunkte des B.F.W. liegt nach wie vor in der Ausbildung von Handwerksmeistern. Für die allgemein-theoretischen Prüfungsteile Gepr. Fachmann für kaufmännische Betriebsführung nach der HwO und AdA - Ausbildung der Ausbilder (anerkannt für die Teile III + IV der Meisterprüfung) werden sowohl Vollzeit- als auch effiziente Teilzeitlehrgänge für alle Handwerksberufe angeboten. Die Vollzeitlehrgänge werden in der Regel 3 mal jährlich als sogenannte „Crash-Kurse“ angeboten und haben eine Laufzeit von ca. 5 Wochen. Die anschließenden Prüfungen werden zeitnah nach Lehrgangsende von der Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld abgenommen. So hat das B.F.W. in den letzten 30 Jahren weit mehr als 3.500 Handwerksgesellen aus dem gesamten Bundesgebiet und allen Handwerksberufen auf ihrem Weg zum Meistertitel begleitet.

Durch sehr geringe Durchfallquoten hat sich die Meisterschule Bünde einen guten Ruf in allen Handwerksbranchen erarbeitet. Das professionelle Dozententeam arbeitet stets mit eigenen Unterlagen, um ganz gezielt auf die Prüfungen vorzubereiten. Als Meisterschule im Raum Bielefeld, Paderborn, Osnabrück arbeitet das B.F.W. bereits seit über 15 Jahren mit dem gleichen Dozenten-Team. Hierdurch können die Meisterschüler in ihren Prüfungen zu den Teilen 3 und 4 von der großen Erfahrung nur profitieren und schon bald ihren Meisterbrief in den Händen halten.

Aber auch Lehrgänge mit Abschluss vor der Industrie- und Handelskammer gehören zum Programm. So wird seit Jahren auch auf die Ausbilder-Eignungsprüfung mit anschließender Prüfung vor der IHK Bielefeld erfolgreich vorbereitet, um mit dem Ausbilderschein eine solide Ausbildung in den Betrieben zu gewährleisten.

Den Anforderungen der zunehmenden Globalisierung der Wirtschaft stellte sich das B.F.W. bereits vor Jahren, indem auf Wunsch einiger, durch das B.F.W. betreuter Betriebe Grund- und Fortgeschrittenenkurse in der "Weltsprache" Englisch ins Angebot aufgenommen wurden. Auch Spanisch und Französisch werden in Firmen in und um Bünde angeboten. Überhaupt kann das B.F.W. aufgrund seiner Struktur und der Zusammenarbeit mit Profis aus den unterschiedlichsten Bereichen sehr flexibel auf neue Situationen und Kundenwünsche mit attraktiven und preisgünstigen Kursangeboten reagieren. So steht beispielsweise ein kompetentes Referenten-Team für Vertriebs- oder Führungskräfteschulungen zur Verfügung, die vom B.F.W. sowohl offen, als auch auf Wunsch firmenintern und firmenspezifisch gestaltet werden können.

Seit Januar 2011 ist das BFW zertifiziert nach TÜV ISO 9001:2008. Außerdem besteht die Anerkennung der Bildungseinrichtung gemäß § 10 ff des Arbeitnehmerweiterbildungsgesetzes (AWbG) durch die Bezirksregierung Detmold.

Im Mai 2016 erhielt das BFW die Zulassung zur Durchführung von allgemeinen Integrationskursen sowie Alphabetisierungskursen durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF).

Für Anfragen und kostenlose Beratungen hierzu steht jederzeit das Team der B.F.W. unter Telefon 0 52 23 / 1 83 79 0 bzw. Fax 0 52 23 / 1 83 79 29 und auch per eMail unter This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. zur Verfügung. Auch das aktuelle Seminarprogramm kann unter diesen Nummern angefordert werden.