Gerüstbauer/in

Sichere Gerüste ermöglichen erst die Arbeit rund um ein Gebäude.

Das heißt nicht nur Malerarbeiten an Privat- oder Hochhäusern werden durch die Arbeit des Gerüstbauers ermöglicht, sondern auch Renovierungsarbeiten an Kirchen oder Industriebauwerken. Auch im Eventbereich werden immer wieder Gerüste benötigt, um eine große Show zu ermöglichen. Fast jedes Gerüst ist für den speziellen Anlass maßgefertigt, denn es muss an den verschiedensten Gebäuden aufgestellt werden können. Das verlangt vom Gerüstbauer ein gutes Augenmaß und ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen. Aber auch theoretische Pläne und Zeichnungen und die dazugehörigen Angaben zur Tragfähigkeit sind Alltag für den Gerüstbauer, denn sie sollen die Sicherheit der Arbeiter gewähren. Da der Beruf des Gerüstbauers ein Outdoor-Job in oft schwindelerregender Höhe ist, ist der Gerüstbauer schwindelfrei und wetterfest.

Im Rahmen der Vorbereitung zum Gerüstbauermeister / zur Gerüstbauermeisterin bieten wir folgende Lehrgänge an:

 

Gepr. Fachmann für kaufm. Betriebsführung nach der HwO:

Ausbildung der Ausbilder: