Siebdrucker/in

Dem Siebdrucker steht eine große Palette an Materialauswahl zur Verfügung. er druckt Bilder, Schrift und grafische Formen auf bedruckbare Flächen wie Metall, Glas und Kunststoff. Das heißt, er bedruckt große Plakate und CDs aber auch Leiterplatten und Kugelschreiber, denn viele Produkte eignen sich für das Durchdruckverfahren Siebdruck. Hierbei unterscheidet man zwischen verschiedenen Techniken wie beispielsweise Körpersiebdruck, Textilsiebdruck, Glassiebdruck oder Bogensiebdruck. Zu seinen Aufgaben zählen aber nicht nur verschiedene Druckverfahren, sondern auch die Erstellung der Siebdruckformen und die Vorbereitung und Planung der Druckprozesse. Da nahezu jedes Produkt heute bedruckbar ist, heißt das, dass dem Siebdrucker fast unbegrenzte Möglichkeiten zur Verfügung stehen. Damit der Kunde aber auch hier immer ein zufriedenstellendes Ergebnis erhält, berät der Siebdrucker den Kunden ausführlich und klärt ihn über die verschiedenen Möglichkeiten des Drucks auf und mischt für jeden Druckauftrag die Farben – oft auch nach Rezept -. Damit die Maschinen immer zum Druck bereitstehen, gehört die regelmäßige Wartung und die Pflege der Geräte zu den täglichen Aufgaben des Siebdruckers.

Im Rahmen der Vorbereitung zum Siebdruckermeister / zur Siebdruckermeisterin bieten wir folgende Lehrgänge an:

 

Gepr. Fachmann für kaufm. Betriebsführung nach der HwO:

Ausbildung der Ausbilder: