Boots- und Schiffbauer/in

Beim Boots- und Schiffsbauer handelt es sich um einen staatlich anerkannten Ausbildungsberuf, der den Neubau, die Reparatur, die Restaurierung sowie den Um- und Ausbau von Booten, Yachten und kleinen Schiffen umfasst. Große Schiffe werden hingegen von anderen Berufsgruppen auf entsprechenden Werften gebaut. Die zum Bootsbau verwendeten Baumaterialien sind hauptsächlich Holz, Kunststoffe und Metalle. Die meisten Bootsbauer haben sich auf einen dieser Werkstoffe spezialisiert.

Die Ausbildung zum Bootsbauer ist eine gute Grundlage, um in den Bereichen Bootsverleih bzw. -Beratung und/oder -Verkauf von Booten und Zubehör zu arbeiten. Aufgrund der Verwandtschaft zum Tischler-Handwerk gibt es auch viele Tischler, die sich für den Bereich Bootsbau bzw. die Restaurierung spezialisiert haben.

Im Rahmen der Vorbereitung zum Boots- und Schiffbauermeister / zur Boots- und Schiffbauermeisterin bieten wir folgende Lehrgänge an:

 

Gepr. Fachmann für kaufm. Betriebsführung nach der HwO:

Ausbildung der Ausbilder: