Bäcker/in

Mit handwerklichem Geschick und moderner Technik werden jeden Tag Vollkornbötchen, Baguettes und andere Backwaren hergestellt. Eine Vielfalt von Produkten bestimmt den Alltag des Bäckers. Da die stetig variierenden Wünsche des Verbrauchers immer im Vordergrund stehen, gibt es immer wieder neue Ernährungstrends zu bedienen und auch zu setzen.

Die Berufsbezeichnung Bäcker wird umgangssprachlich manchmal auch für den Beruf des Konditors (Zuckerbäcker) verwendet. Konditoren sind allerdings auf süße Teigwaren spezialisiert und stellen keine Brotwaren her. Es handelt sich auch um separate Berufe, für die verschiedene Gesellenprüfungen abgelegt werden müssen. Viele Bäckereien produzieren aber auch Produkte, die zum Handwerk des Konditors gehören.

Im Rahmen der Vorbereitung zum Bäckermeister / zur Bäckermeisterin bieten wir folgende Lehrgänge an:

 

Gepr. Fachmann für kaufm. Betriebsführung nach der HwO:

Ausbildung der Ausbilder: